Der Arbeitgeberverband des

Zur Website des Bundesverbandses privater Anbieter sozialer Dienste e.V.
  • Nachfolgeregelung Pflegeeinrichtung und Pflegedienst

    Arbeitsrecht
    Beantwortung der wichtigsten Fragen im Arbeitsrecht

  • Unterstützung bei Engeltverhandlungen für Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste

    Tarifpolitik
    Eine moderne Tarifpolitik für die Sozial- und Pflegebranche

  • Arbeitspolitik
    Überregulierungen vermeiden

     

  • Beratung und Konzepte für Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste

    bpa Arbeitgeberverband
    Beratung ist das beste Konzept

30.06.2016

Die meisten Jobs entstehen weiter in der Pflege

bpa Arbeitgeber zu den neuen Arbeitsmarktdaten der BA

Mehr

23.06.2016

bpa Arbeitgeberverband ein Jahr alt

bpa Arbeitgeber größter Verband der privaten Sozialwirtschaft

Mehr

15.06.2016

Brüderle: „Bei ver.di wachsen Fachkräfte wohl auf Bäumen“

bpa Arbeitgeber zu Vorschlägen von ver.di

Mehr

02.05.2016

Dr. Sven Halldorn neuer Geschäftsführer des bpa Arbeitgeberverbandes

bpa Arbeitgeber vertreten jetzt über 1.700 Einrichtungen

Mehr

29.01.2016

bpa Arbeitgeber begrüßen Verlängerung der Umschulungsfinanzierung

bpa Arbeitgeber setzen sich für neue „Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege“ ab 2018 ein

Mehr

21.01.2016

Sieg für die Tarifhoheit

Tarifausschuss in Niedersachsen lehnt Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrags Pflege für Auszubildende ab

Mehr

20.01.2016

Auszubildende in der Altenpflege liegen bei Vergütung in der Spitzengruppe

BIBB-Zahlen belegen hohe Löhne auch ohne Eingriffe in die Tarifhoheit

Mehr

11.01.2016

Pflege und Soziales ist Jobmotor Nummer eins in Deutschland

Auch mal wieder über Berufschancen in der Pflege sprechen

Mehr

18.12.2015

Brüderle: „Nebelkerzen helfen der Pflege in Niedersachsen überhaupt nicht“

bpa Arbeitgeberverband zur gestrigen Unterzeichnung einer „Gemeinsamen Erklärung zum Einkommen der Pflegekräfte“

Mehr

08.12.2015

Brüderle: „Einmischung in Tarifhoheit ist unerträglich“

Tarifausschuss wird sich von niedersächsischer Landespolitik nicht unter Druck setzen lassen

Mehr